Kurzzeitpflege / Verhinderungspflege

 

Die Kurzzeitpflege dient mit ihrem Leistungsangebot Personen die einer vorübergehenden Pflege und Betreuung bedürfen.

Oft stehen pflegende und betreuende Angehörige der zu pflegenden Person vorübergehend nicht zur Verfügung z.B. durch Erkrankung oder Urlaub etc., so dass die bisherige Versorgung über einen bestimmten Zeitraum nicht mehr gesichert ist.

Die Leistungen  der  Kurzzeitpflege sind identisch mit dem umfangreichen Leistungsangebot der vollstationären Pflege, in die die Plätze der Kurzzeitpflege „eingestreut“ sind. Jedem Kurzzeitpflegegast steht somit das gesamte Betreuungs- und Pflegeangebot der Einrichtung „Rund-um-die-Uhr“ zur Verfügung. Lediglich die Aufenthaltsdauer ist im Rahmen der Pflegeversicherung auf bis zu 28 Tage beschränkt. Bei Bedarf kann jedoch durch die Leistung „Verhinderungspflege“ eventuell um weitere bis zu 28 Tage verlängert werden.

Konkrete Auskünfte hierüber erhalten Sie bei Ihrer Pflegekasse.